FANDOM


Yoshiyuki Hatori
Tori x3

Titel

Hatori Yoshiyuki

Tori

Kanji

羽鳥芳雪

Alter

28

29 (später)

Geburtstag

5. Juni

Familie

Unbenannte/-r Vater und Mutter

Größe

Keine Infos

Beruf

Editor

Liebhaber

Chiaki Yoshino (Liebhaber)

Sanae Hoshino (Ex-Freundin)

Synchronsprecher

Nakamura Yuuichi

Anime und Manga Debüt

Folge 1

Kapitel 1

Yoshiyuki "Tori" Hatori (羽鳥芳雪) ist einer der Hauptcharaktere in Sekaiichi Hatsukoi. Er ist der beste Freund, Editor und Liebhaber von Chiaki Yoshino. Er wird von Yuuichi Nakamura gesprochen.

AuftretenBearbeiten

Hatori hat kurze braune Haare und dunkelblaue Augen. Wie die meisten Semes, ist er größer als sein Uke Chiaki. Er wird immer mit einem Anzug und einer Krawatte oder einem einfachen Anzug gesehen, auch Zuhause oder während des kochens bei Chiaki. Hatori ist der Stellvertretene Chef-Editor der Emerald Abteilung im Marukawa Verlag und ist bekannt als einer der besten Editoren in Emerald.

Er ist exzellent in seinem Job und demonstriert noch größere Fähigkeit in Kochen und Hausarbeit. Hatori hat eine sehr ruhige Aura um ihn, mit einer 'kein Schwachsinn' Haltung. Er ist normalerweise sehr strikt mit seinen Autoren oder, noch wichtiger, seinem besten Freund und Liebhaber Chiaki. Neben seiner strengen Haltung, ist er dennoch sehr fürsorglich und kümmert sich gut um die Leute die er liebt. Hatori ist gewöhnlich als guter Kerl bekannt.

3n5b-005

Hatori im Manga

BeziehungenBearbeiten

Chiaki Yoshino Bearbeiten

Chiaki ist Hatoris bester Freund, Manga-ka und Liebhaber. Die zwei kennen sich schon ihr ganzes Leben und gingen als Kinder und Teenager auf die selben Schulen. Beide besuchten danach auch das selbe College als junge Erwachsene. Als Chiaki eine harte Zeit hatte durch's College zu kommen, weil er sich auf seine Mangas konzentrierte, versicherte Hatori ihm, dass er sich um ihn kümmern würde wenn er es selbst nicht kann. Als er mitbekommt, dass Mangazeichnen Chiakis Zukunft wird, entschied er sich Manga-Editor zu werden damit er an Chiakis Seite bleiben kann.

Chiaki war offensichtlich und komplett ahnungslos von Hatoris Gefühlen für ihn bis Hatori unfähig war seine Gefühle noch länger zu verbergen und küsst ihn schlussendlich als er schläft. Danach fühlt sich Chiaki verraten, da er erst Zeuge war wie Hatori und Yuu, sein anderer bester Freund, in einer Position wie Liebhaber waren während sie stritten. Das lässt ihn wie ein Ersatz fühlen.

Hatori entscheidet später, wegen seiner Schuldgefühle dafür, dass er Chiaki gegen seinen Willen geküsst hat, als sein Editor zu kündigen, er fühlt, dass er ihre Freundschaft zersört hat und es nun als das beste sieht, Chiakis Leben zu verlassen. Das, jedoch, lässt Chiaki in Panik ausbrechen und realisieren, dass er nicht will, dass Hatori geht, auch wenn es Hindernisse zwischen ihnen gibt. Chiaki verlangt, dass er ihn küssen soll um zu gucken ob eine Beziehung funktionieren würde. Als Chiaki bemerkt, dass es ihn nicht stört, fingen die zwei eine Beziehung an.

Hatori fühlt sich später schuldig, da er Chiaki praktisch in eine Beziehung gezwungen hat. Als er Chiaki später erzählt, dass er "weiß", dass Chiaki seine Gefühle von Freundschaft für Liebe missversteht und beginnt mit ihm schluss zu machen, wieder, weil er es für das beste hält, fängt Chiaki an ihn anzuschreien, dass er keine Vermutungen über seine eigenen Gefühle aufstellen soll. Chiaki sagt ihm, dass er niemals mit einem Mann aus Sympathie oder Mitleid zusammen sein könnte, egal wie sehr er diesen mögen sollte, aber er geht mit ihm aus, weil er es sich wirklich wünscht. Die beiden vertragen sich und versprechen sich, mehr für die Beziehung zu tun. Sie machen einige Missverständnisse und ein kompliziertes Liebesdreieck mit Yuu durch, aber sie überkommen alle Schwierigkeiten und beweisen immer wieder, dass sie sich lieben (auch wenn Chiaki dies oft mehr mit Worten anstatt mit Worten ausdrückt).

Hatori hatte nie darüber nachgedacht Chiaki seine Gefühle zu gestehen. Zum ersten, weil er befürchtet hatte, dass es ihre jetzige Beziehung zersört hätte. In der zweiten Staffel wird gesagt, dass die beiden schon seit einem Jahr miteinander ausgehen.
SiH-05-006

Hatori im College

Takano Masamune Bearbeiten

Hatori ist sehr loyal gegenüber Takano und hat eine gute Arbeitsbeziehung zu ihm. Dies basiert auf dem Fakt, dass Hatori seine Arbeit stets  fertig bekommt, ihn über die Fortschritte der Autoren informiert und Dinge pünktlich abgibt.

Ritsu Onodera Bearbeiten

Hatori war einer der ersten Personen die Ritsu an seinem ersten Tag bei Marukawa begegnete. Er ist sehr freundlich zu Ritsu, gibt ihm immer Ratschläge über Takano und Ideen wenn er mit der Arbeit feststeckt.

Yanase YuuBearbeiten

Hatori und Yuu haben sich zum ersten Mal in der Mittelschule getroffen, da Yuu sich mit Chiaki angefreundet hat. Augenblicklich versagen die beiden miteinander auszukommen, was schnell bemerkt werden kann. Der Grund dafür ist, dass beide in Chiaki verliebt sind und sich der Gefühle des jeweils anderen bewusst sind. Sie geben vor gut miteinander auszukommen, aber nur, weil Chiaki möchte, dass sie sich gut verstehen und beide täuschen Chiaki zuliebe eine gute Freundschaft. Auch wenn Hatori Yuu nicht mag, respektiert er Yuus Eigenschaften als Manga Assistent und fragt ihn, wenn Chiaki bei seiner Arbeit in Schwierigkeiten steckt. 

TriviaBearbeiten

  • Hatori ist sehr beliebt bei Frauen, besonders bei den Autorinnen mit denen er gearbeitet hat. In der High-School gab es viele Mädchen die in ihn verliebt waren.
  • Hatori hasst süßes Essen.
  • Hatori war kleiner als Chiaki als sie Kinder waren.
  • Er ist das einzige Kind in seiner Familie.
  • Sein Spitzname "Tori" bedeutet in japanisch "Vogel"
  • Chiaki ist der einzige wo Hatori sagen kann, dass sein Manuskript "beschissen" ist.
  • Hatori und Chiaki waren es eigentlich gewohnt den jeweils anderen mit dem ersten Namen zu rufen als sie Kinder waren. Als sie älter geworden sind, empfanden sie es als etwas komisch und haben später gänzlich aufgehört sich beim ersten Namen zu rufen.
    • Die einzigen Male, wo sie sich gegenseitig bei ihrem Vornamen nennen, ist bei Intimitäten (gezeigt in Folge 5)
  • Hatori ist der erste der von Chiaki angesprochen wurde, ob er die Schule schmeissen soll oder nicht.
  • Er hat keinerlei Talent im Zeichnen.
  • Seine Beziehung mit Chiaki wird von Fans als "Domestica" (ableitend von dem englischen Wort > domestic < was soviel wie Familie, Zuhause und Geborgenheit bedeutet) bezeichnet, anspielend darauf wie Hatori sich um Chiaki kümmert

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki